Surveillance  2018     

Surveillance setzt sich mit der Videoüberwachung als omnipräsentem und ambivalentem Phänomen der Digitalen Stadt auseinander. Zum einen werden flüchtige Momente ohne tiefere Bedeutung durch Speicherung der Daten für längere Zeiträume festgehalten. Zum anderen trägt Videoüberwachung zu Schutz und Sicherheit der Menschen in der Stadt bei.